DaZ-Netzwerk Jena. Vernetzung tut gut.

An den Schulen in Jena und Umgebung sind mehr als 15 Deutsch-als-Zweitsprache Lehrerinnen und Lehrer engagiert bei ihrer Arbeit. Gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Ostthüringen sorgen wir für den fachlichen Austausch. Zu den monatlichen Treffen werden auch Experten aus angrenzenden Disziplinen eingeladen.

Eine wichtige Aufgabe der Vernetzungstreffen ist außerdem die Entwicklung und Einbindung von weiterführenden Angeboten für die Schülerinnen und Schüler.


Ziele des DaZ-Netzwerkes:

- Erfahrungsaustausch

- Materialbegutachtung und Austausch

- Supervisionen

- Fallberatung

- DaZ-Thematik an Ministerien, Schulen und in die Gesellschaft einbringen und publik machen

- sich stark machen für die Anerkennung des Berufsfeldes im Schulwesen / Schuldienst 

- Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrern (Übergang Grundschule -> Weiterführende Schule)

- Austausch über Fachtexte, Fachtage, neue wissenschaftliche Studien

- Austausch über Diagnostiken

- Beratung von Schulleitern und Lehrern zu DaZ-Themen / zu DaZ-Schülern / zum

  Thema Umgang mit Mehrsprachigkeit an der Schule

Koordinatorin
Anna Uslowa
Teamleitung Sprachförderung
Koordinatorin DaZ-Netzwerk

E-Mail: uslowa@kindersprachbruecke.de

Tel.: +49 3641 877238

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Bulgarisch

Beraterin
Christina Richter
DaZ-Lehrerin an der Lobdeburgschule Jena

Tel.: +49 3641 420269