Sprachkurse für Kinder, Jugendliche und Eltern

Unsere Sprachkurse vermitteln zugewanderten Kindern und Jugendlichen zum einen Grundkenntnisse in der deutschen Sprache und zum anderen fachsprachliche Inhalte. So soll ihnen der Eintritt in die Schule vereinfacht werden. Neben dem Aufbau und der Erweiterung des Alltagswortschatzes soll auch das Verständnis für die deutsche Grammatik geschult werden. Mithilfe verschiedener Übungen, Spiele und gemeinsamen Ausflügen lernen die Kinder, sich sicher auf Deutsch zu verständigen.

Eltern-Kind-Kurs: gemeinsam Deutsch lernen

Im Kurs „Mama, Papa, Oma, Opa lernen mit mir Deutsch“ können Eltern mit ihren Kindern Deutsch lernen. Es wird spielerisch alphabetisiert und methodisch aufgelockert werden erste Grundlagen vermittelt und der vermittelte Grundwortschatz gefestigt. Mit diesem Angebot sollen u.a. Mütter gestärkt und – auch sprachlich – in die Lage versetzt werden, den schulischen Weg ihrer Kinder zu begleiten, methodisch kennenzulernen und zu unterstützen.

Das Projekt zielt darauf ab, den TeilnehmerInnen neben der Vermittlung von Sprachkenntnissen auch den Erwerb lebensweltnaher Kompetenzen und einen Überblick über das Bildungssystem zu ermöglichen. 

Aktuelle Kurse:

- jeden Dienstag 16:00-18:00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum "Klex" (Fregestraße 3 - 07747 Jena)

- jeden Mittwoch 16:00-18:00 Uhr in der GU Emil-Wölk-Straße

 

 

Für Grundschüler vor dem Schuleintritt

Im Sprachkurs für Grundschüler können die SchülerInnen ihre Deutschkenntnisse in der mündlichen Sprache verbessern und erweitern. Die deutsche Alltagssprache ist in der Schule unabdingbar und dient als gemeinsame Grundlage für alle Beteiligten miteinander zu kommunizieren, zu lernen, sich das Schriftbild und die auf die Alltagssprache aufbauende Bildungssprache anzueignen.


Der Fokus im zweiwöchigen Kurs liegt auf dem Erwerb bzw. der Vertiefung des mündlichen Wortschatzes. Die Kinder eignen sich spielerisch und mit kreativen Aufgaben die Sprache an. Da das Schriftbild und die Schriftsprache erst in der Schule erworben werden, werden diese im Sprachkurs nicht behandelt. Durch die Arbeit mit max. 15 SchülerInnen, einer DaZ-Fachkraft und ehrenamtlichen DaZ-Kräften ist ein individuelles und intensives Arbeiten mit den Kindern möglich.

Aktuelle Kurse:

- vom 12.06.17 bis zum 23.06.17 in der Gemeinschaftsunterkunft Emil- Wölk- Straße 13A, Jena Lobeda West

- vom 17.07.17 bis zum 04.08.17 in der Gemeinschaftsunterkunft Emil- Wölk- Straße 13A, Jena Lobeda West

(Anmeldung bitte bei Anna Uslowa)

Fachsprachenkurs - eine Hilfe für Kinder und Jugendliche

Im Fachsprachenkurs können die SchülerInnen ihre Deutschkenntnisse im Bereich der Bildungssprache in den Ferien erweitern. Die Bildungssprache benötigt eine gezielte Förderung, da diese besonders schwierig und zum Erwerb von Schulabschlüssen unabdingbar ist.

Lernziele des Fachsprachenkurses sind das Erlernen und das Wiederholen grammatischer Phänomene, der Umgang mit Fachtexten (Erlernen von Lesestrategien, …) und das Verstehen von fachsprachlichen Elementen. Durch die Arbeit mit 15 SchülerInnen und zwei DaZ-Fachkräften ist eine Thematisierung von individuellen Problemen und Fachtexten möglich.
Der Fachsprachenkurs soll dazu beitragen, das bereits erlernte Wissen nicht wieder zu verlernen und sich zudem individuell mit Herausforderungen im Bereich der Bildungssprache auseinanderzusetzen.

Aktuelle Kurse:

- vom 17.07. bis zum 04.08. im Demokratischen Jugendring, Seidelstraße 21, 07749 Jena

(Anmeldung bitte bei Anna Uslowa)

„Chance! – Chancengerechtigkeit durch Bildung, Teilhabe und Engagement“

Das Projekt „Chance!“ richtet sich an alle Menschen in Jena, die sich freiwillig für und mit Menschen mit Migrationshintergrund engagieren möchten. Wir begleiten und unterstützen Ehrenamtliche bei ihrer Tätigkeit in der Kindersprachbrücke. Einsatzfelder sind z.B.:

  • Mitarbeit in den Sprach- und Spielnachmittagen
  • Mitarbeit im Radioprojekt
  • Patenarbeit für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Weiterhin werden über das Projekt Eltern-Kind-Kurse und Sprachkurse durchgeführt.

Das Projekt „Chance!“ wird mit der AWO KV Jena-Weimar e.V. und dem Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. (IIK) als Projektpartner durchgeführt.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Sprachförderung und interkulturelle Bildung
Anna Uslowa
Teamleitung

Tel.:   +49 3641 877238
Email: uslowa@kindersprachbruecke.de

Fax: +49 3641 877237

Beratungssprachen: Deutsch/Englisch/Russisch/Bulgarisch

Mit freundlicher Unterstützung durch: