Wir haben hier eine Auswahl sowohl kommentierter Links, als auch Didaktisierungsvorschläge zusammengestellt, die Ehrenamtlichen eine Orientierung bieten sollen.

Egal, ob ihr euch allgemein für Möglichkeiten der Sprachförderung interessiert oder schon länger selbst Deutsch unterrichtet, auf der Suche nach einer bestimmten Übung seid oder einfach mal stöbern wollt – schaut doch mal rein!

Wir würden uns freuen, wenn ihr die Übungen ausprobiert und uns zurückmeldet, wie sie geklappt haben.

Für ehrenamtliche Sprachförderkräfte sind die Niveaus A1-C2 (deutsche Sprachkenntnis nach dem Europäischen Referenzrahmen) nicht allzu aussagekräftig.

Deshalb unterscheiden wir die leichter abschätzbaren Niveaustufen „Absolute Beginner“, „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“.

Absolute Beginner

Menschen, die kaum oder noch gar keine Berührung mit der deutschen Sprache hatten oder Menschen, die nicht in der lateinischen Schrift oder in der Schrift ihrer Erstsprache alphabetisiert sind

Anfänger

Menschen, die schon mit der deutschen Sprache in Kontakt stehen, einfache Sätze und häufige Ausdrücke verstehen und äußern können, elementare Auskunft über sich und andere geben können

Fortgeschrittene

Menschen, die über einen größeren und differenzierten Wortschatz verfügen, bereits Haupt- und Nebensätze (Sätze mit "weil", "aber"..) verwenden, mehr als eine Zeitform anwenden können, spontan reagieren können, über Strategien des Nachfragens verfügen uvm.

Deutschunterricht

DaF für Flüchtlinge - Sprache ist Integration

Ein empfehlenswertes Info-Portal für Ehrenamtliche, die Deutschunterricht für Geflüchtete machen (wollen), mit wertvollen Hinweisen, Materialtipps und -besprechungen.

Anzeigen

Wortschlangen selber machen

Eine tolle Übung zum Erkennen von Wortgrenzen, oder auch zum Wiederholen von geübten Redemitteln, die ihr immer wieder machen könnt. 

Anzeigen

Zungenbrecher für zwischendurch

Gemeinsam über Blaukraut und Brautkleid stolpern und dabei die deutsche Aussprache üben

Anzeigen

Typische deutsche Sätze

Wer kennt sie nicht und bemerkt sie trotzdem kaum als MuttersprachlerIn?

Anzeigen

Mach dein Herz auf! Geniale Video-Reihe

In einfühlsamen und kurzweiligen Clips zeigen Benaissa und Nadia in dieser cleveren Reihe sowohl Basics der Sprachvermittlung (Reiter: Unterrichten) als auch der interkulturellen Verständigung (Reiter: Helfen) – und zwar für alle Beteiligten, ob „deutsch“ oder „geflüchtet“ (Reiter: For Refugees)!

Vor allem die allgemeinen Tipps zu guter Hilfe sind sehr sehenswert, insbesondere die "interkulturellen Stolpersteine", die aus beiden Perspektiven formuliert sind: Schafft ihr es etwa, das Thema Gleichberechtigung in 3 Minuten zu erklären?

Extra Gimmick: Am Ende der Clips übt Benaissa immer etwas Arabisch mit euch!

Anzeigen

Das große Lalula

Mit Christian Morgenstern Aussprache üben. Herausgeber: Kindersprachbrücke Jena e.V.

Anzeigen

DaF für Flüchtlinge - Sprache ist Integration

Ein empfehlenswertes Info-Portal für Ehrenamtliche, die Deutschunterricht für Geflüchtete machen (wollen), mit wertvollen Hinweisen, Materialtipps und -besprechungen.

Anzeigen

Wortschlangen selber machen

Eine tolle Übung zum Erkennen von Wortgrenzen, oder auch zum Wiederholen von geübten Redemitteln, die ihr immer wieder machen könnt. 

Anzeigen

Ich sehe was, das du nicht siehst

Egal, wo ihr euch aufhaltet, rätseln geht immer. Ein beliebtes Kinderspiel, an dem auch erwachsene DeutschlernerInnen Spaß haben.

Anzeigen

Zungenbrecher für zwischendurch

Gemeinsam über Blaukraut und Brautkleid stolpern und dabei die deutsche Aussprache üben

Anzeigen

Typische deutsche Sätze

Wer kennt sie nicht und bemerkt sie trotzdem kaum als MuttersprachlerIn?

Anzeigen

Redewendungen mit Bildern lernen

Habt ihr auch manchmal Tomaten auf den Augen? Hier geht's lang zu deutschen Redewendungen und was man tolles mit ihnen anstellen kann

Anzeigen

Mach dein Herz auf! Geniale Video-Reihe

In einfühlsamen und kurzweiligen Clips zeigen Benaissa und Nadia in dieser cleveren Reihe sowohl Basics der Sprachvermittlung (Reiter: Unterrichten) als auch der interkulturellen Verständigung (Reiter: Helfen) – und zwar für alle Beteiligten, ob „deutsch“ oder „geflüchtet“ (Reiter: For Refugees)!

Vor allem die allgemeinen Tipps zu guter Hilfe sind sehr sehenswert, insbesondere die "interkulturellen Stolpersteine", die aus beiden Perspektiven formuliert sind: Schafft ihr es etwa, das Thema Gleichberechtigung in 3 Minuten zu erklären?

Extra Gimmick: Am Ende der Clips übt Benaissa immer etwas Arabisch mit euch!

Anzeigen

Das große Lalula

Mit Christian Morgenstern Aussprache üben. Herausgeber: Kindersprachbrücke Jena e.V.

Anzeigen

DaF für Flüchtlinge - Sprache ist Integration

Ein empfehlenswertes Info-Portal für Ehrenamtliche, die Deutschunterricht für Geflüchtete machen (wollen), mit wertvollen Hinweisen, Materialtipps und -besprechungen.

Anzeigen

Zungenbrecher für zwischendurch

Gemeinsam über Blaukraut und Brautkleid stolpern und dabei die deutsche Aussprache üben

Anzeigen

Redewendungen mit Bildern lernen

Habt ihr auch manchmal Tomaten auf den Augen? Hier geht's lang zu deutschen Redewendungen und was man tolles mit ihnen anstellen kann

Anzeigen

Weitere Kategorien

12 "Wege zur interkulturellen Schule ein Handbuch"

Im Rahmen der derzeitigen Debatte um Qualität von Schule ist viel die Rede von dem, waseine “gute Schule” ausmacht. Zwei Merkmale gehören ganz gewiss dazu: sie sollte einerseitsden Mädchen und Jungen die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Verwirklichungihrer privaten und beruflichen Lebensplanungund zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in derGesellschaft vermitteln und sie sollte andererseits eine Schule sein, in der alle Jungen undMädchen “dazugehören” und sich auch zuge-hörig fühlen.

Anzeigen

"Willkommen bei Freunden - Bündnisse für junge Geflüchtete"

Die Homepage des Bundesprogrammes "Willkommen bei Freunden" bietet Informationen zu Unterstützungsangeboten für Kommunen, Vereinen und Initiativen die mit oder für junge Geflüchtete arbeiten. Daneben gibt es ein Portal für "Gute Praxis" sowie eine Plattform für freiwillig Engagierte. 

Anzeigen

Mach dein Herz auf! Geniale Video-Reihe

In einfühlsamen und kurzweiligen Clips zeigen Benaissa und Nadia in dieser cleveren Reihe sowohl Basics der Sprachvermittlung (Reiter: Unterrichten) als auch der interkulturellen Verständigung (Reiter: Helfen) – und zwar für alle Beteiligten, ob „deutsch“ oder „geflüchtet“ (Reiter: For Refugees)!

Vor allem die allgemeinen Tipps zu guter Hilfe sind sehr sehenswert, insbesondere die "interkulturellen Stolpersteine", die aus beiden Perspektiven formuliert sind: Schafft ihr es etwa, das Thema Gleichberechtigung in 3 Minuten zu erklären?

Extra Gimmick: Am Ende der Clips übt Benaissa immer etwas Arabisch mit euch!

Anzeigen

12 "Wege zur interkulturellen Schule ein Handbuch"

Im Rahmen der derzeitigen Debatte um Qualität von Schule ist viel die Rede von dem, waseine “gute Schule” ausmacht. Zwei Merkmale gehören ganz gewiss dazu: sie sollte einerseitsden Mädchen und Jungen die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Verwirklichungihrer privaten und beruflichen Lebensplanungund zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in derGesellschaft vermitteln und sie sollte andererseits eine Schule sein, in der alle Jungen undMädchen “dazugehören” und sich auch zuge-hörig fühlen.

Anzeigen

Mach dein Herz auf! Geniale Video-Reihe

In einfühlsamen und kurzweiligen Clips zeigen Benaissa und Nadia in dieser cleveren Reihe sowohl Basics der Sprachvermittlung (Reiter: Unterrichten) als auch der interkulturellen Verständigung (Reiter: Helfen) – und zwar für alle Beteiligten, ob „deutsch“ oder „geflüchtet“ (Reiter: For Refugees)!

Vor allem die allgemeinen Tipps zu guter Hilfe sind sehr sehenswert, insbesondere die "interkulturellen Stolpersteine", die aus beiden Perspektiven formuliert sind: Schafft ihr es etwa, das Thema Gleichberechtigung in 3 Minuten zu erklären?

Extra Gimmick: Am Ende der Clips übt Benaissa immer etwas Arabisch mit euch!

Anzeigen