Tipps

Erste Orientierung für Interessierte für den Einstieg bieten die Handreichungen der großen Fremdsprachenverlage, die größtenteils als kostenfreier Download erhältlich oder erschwinglich sind, so z.B.

 

 

Nicht alles ist Gold, was glänzt

Wenn ihr Material im Internet sucht, schaut genau hin: Da alle alles hochladen können und es keine Qualitätssicherung gibt, ist das Material nur bedingt empfehlenswert oder überhaupt für den Zweck ehrenamtlicher Sprachförderung geeignet.

 

...WAS soll das heißen?!

Vorsicht ist übrigens auch bei Google Translator oder den Arabisch-Deutsch-Übersetzungshilfen im Internet angebracht.

Die Anschaffung eines Wörterbuchs oder, falls eure*er Sprachpartner*in gut englisch kann, der Umweg über eine Erstübersetzung ins Englische, sind aus unserer Erfahrung oft zielführender.

 

 

Das Sprachnetz Thüringen wird gefördert durch: