Ein spannender Weiterbildungstag in Ihrer Schule

Kinder wachsen heute in Familien mit den verschiedensten kulturellen Hintergründen und Lebensentwürfen auf. Die Vielfalt ihrer Schülerschaft stellt Lehrer dabei vor Fragen wie:

  • Wie kann ich jedes Kind in seiner Einzigartigkeit und seinem individuellen Entwicklungsstand annehmen und trotzdem die Klasse im Blick behalten? 
  • Vor welchen Herausforderungen stehen mehrsprachig aufwachsende Kinder beim Wissenserwerb in der Bildungssprache Deutsch?
  • Inwiefern sollte ich Familienkulturen in meiner Elternarbeit berücksichtigen?

In dieser eng am Bildungsplan orientierten Weiterbildung wird eine wertschätzende Auseinandersetzung mit diesen Fragen angeregt und die interkulturelle Kompetenz der Pädagogen gestärkt. Ziel ist es, Wege zu finden, das Potenzial soziokultureller und sprachlicher Vielfalt für Bildungsprozesse nutzbar zu machen. Sie erhalten praktische Anregungen zum Umgang mit Vielfalt und reflektieren Ihre Handlungsroutinen und Haltungen.

Wir beschäftigen uns mit den sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen von Familienkulturen und regen zu Perspektivwechsel und Vorurteilsbewusstsein an. Unsere Angebote sind methodisch vielfältig aufbereitet und verknüpfen grundlegende theoretische Erkenntnisse mit bewährten Ideen und Modellen aus der Praxis. Im Themenfeld „Deutsch als Zweitsprache“ erhalten Sie Basiswissen und lernen erprobte Methoden für einen sprachsensiblen Unterricht kennen. Ausgangspunkt für die Weiterbildung ist Ihr Schulkonzept.

 

Ihre Ansprechpartnerin
Antje Ebersbach
Interkulturelle Trainerin, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Tel.: 0163 3846610

Mail: vielfalt@kindersprachbruecke.de

 

 

Inhalte im Überblick

  • Stärkung von interkultureller Kompetenz und Vorurteilsbewusstsein
  • Vielfaltsbegriff und Familienkultur - soziale, kulturelle und religiöse Hintergründe
  • Überprüfen von Handlungsroutinen und Haltungen, Perspektivwechsel
  • praktische Anregungen zum Umgang mit Vielfalt (z.B. Elternarbeit, Konfliktmanagement, sprachsensibel Handeln)

Unsere Weiterbildung verknüpft grundlegende theoretische Erkenntnisse mit bewährten Ideen und Modellen aus der Praxis, wobei Ausgangspunkt stets die individuelle Situation in Ihrer Schule ist.

Unser Angebot - Ihr Nutzen

  • ThILLM-Zertifiziert
  • kostenfreie Inhouse-Schulung ab 12 Teilnehmern (LehrerInnen, ErzieherInnen, pädagogische Fachkräfte)
  • Materialien inklusive
  • Umfang 6 Stunden, flexible Termingestaltung, auch Samstag möglich
  • Praxisnähe und Methodenvielfalt
  • weiterführende Beratung und Trainings möglich

Diese Weiterbildung wird im Rahmen des Programms DenkBunt des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gefördert und ist daher für Ihre Einrichtung kostenfrei buchbar.