Mitmachen






Wohngruppe Neugasse - ein Zuhause für Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte

„Wir wollen Kindern und Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit geben. Als eine kleine überschaubare Wohngruppe mit familiärer Atmosphäre bieten wir dazu die besten Voraussetzungen.“ (Mitarbeiter*innen der Wohngruppe)

Unsere integrative Wohngruppe liegt im Jenaer Zentrum und bietet Platz für 9 Kinder- und Jugendliche, die mindestens 12 Jahre alt sind. Wir verfügen über mehrere Einzel- als auch Doppelzimmer.

Das Hauptziel unserer Wohngruppe ist es den Heranwachsenden einen Schutzraum zu bieten und sie auf das selbstständige Leben vorzubereiten. Die Leistungen umfassen die vollstationäre Hilfe zur Erziehung auf Grundlage der Regelungen des SGB VIII. Die Kinder und Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Dazu gehören Schul- oder Ausbildungsbesuch, Förderung beim Spracherwerb, Freizeitgestaltung, Gesundheitsvorsorge, die Sicherung des täglichen Bedarfs, Unterstützung bei Integration und Perspektivklärung.

Die Kinder und Jugendlichen wirken aktiv an ihrer Lebensgestaltung mit, indem sie Gruppengespräche, Einzelgespräche mit Betreuer:innen und/oder Vormund wahrnehmen und ihre Wünsche zur Sprache bringen.

Unsere Pädago:innen greifen auf mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Migrations- und Fluchthintergrund zurück. Flexibilität und die Orientierung an den Bedürfnissen unserer Bewohner ermöglichen Präsenz, Qualität und Kontinuität der Betreuung.

Wohngruppe Fuchsbau - Mit Geborgenheit Zukunft geben

Unsere Wohngruppe bietet acht Kleinkindern und Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren ein Zuhause. Getreu unserem Motto "mit Geborgenheit Zukunft geben" betreuen, begleiten, pflegen und fördern wir die Kinder. Wir verstehen uns als familienähnliche Wohngruppe. In unsere alltägliche Arbeit fließt unser natur- und waldpädagogischer Ansatz mit ein. Wir schätzen den Wert von Mehrsprachigkeit, verhalten uns ökologisch nachhaltig und fördern die Kinder durch eine liebevolle, wertschätzende und annehmende Haltung. Am Haus angrenzend ist ein Garten, den wir gemeinsam gestalten und bewirtschaften und ein öffentlicher Spielplatz.

Inobhutnahmestelle für Kinder zwischen 10 und 16 Jahren

Manchmal müssen schon junge Menschen Krisen verschiedener Art in der Familie erleben. Dann wollen wir ein sicherer Ort sein. Mit viel Elan und Tatkraft starteten wir im März 2023 unsere Inobhutnahmestelle "Tilde7" in Jenas Stadtzentrum. Hier gibt es Platz für 5 Jugendliche (+1 Notplatz). Wir freuen uns, mit Fabian Fröderking einen kompetenten Leiter gefunden zu haben, der ein super engagiertes Team aufgebaut hat, auf das sich die Jugendlichen jederzeit verlassen können.

Wohngruppe Dornburgerstraße

Mit viel Elan und Tatkraft starten wir im Juni mit unserer zweiten integrativen Jugendwohngruppe im Jenaer Damenviertel. Wir bieten Platz für 8 Kinder- und Jugendliche, die mindestens 12 Jahre alt sind. Wir verfügen über mehrere Einzel- als auch Doppelzimmer.

Auch das Hauptziel dieser Wohngruppe ist es den Heranwachsenden einen Schutzraum zu bieten und sie auf das selbstständige Leben vorzubereiten. Die Leistungen umfassen die vollstationäre Hilfe zur Erziehung auf Grundlage der Regelungen des SGB VIII. Die Kinder und Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Dazu gehören Schul- oder Ausbildungsbesuch, Förderung beim Spracherwerb, Freizeitgestaltung, Gesundheitsvorsorge, die Sicherung des täglichen Bedarfs, Unterstützung bei Integration und Perspektivklärung.

Die Kinder und Jugendlichen wirken aktiv an ihrer Lebensgestaltung mit, indem sie Gruppengespräche, Einzelgespräche mit Betreuer:innen und/oder Vormund wahrnehmen und ihre Wünsche zur Sprache bringen.

Wir freuen uns, mit Marit Scholich eine kompetente Leiterin gefunden zu haben, die jetzt mit uns den Aufbau und das Onboarding des Teams organisiert.

Wohngruppe Neugasse 33

Neugasse 33
07743 Jena

9 Plätze

Leiter: Matthias Menge

Stellvertetung: Laura Kiontke

Tel.: +49 3641 472 59 68

Fax: +49 3641 877237

E-Mail der Einrichtung:
ng@kindersprachbruecke.de

Wohngruppe Fuchsbau

Stadtzentrum Jena
07743 Jena

8 Plätze

Leiterin (im Mutterschutz): Margit Kreikenbom

stellvertr. Leiterin: Lisa-Marie Müller

Tel.: +49 36417967530

E-Mail der Einrichtung:
fuchsbau@kindersprachbruecke.de

Inobhutnahmestelle "Tilde7"

Stadtzentrum Jena
07743 Jena

5 Plätze

Leiter (in Elternzeit): Fabian Fröderking

stellvertretende Leiterin: Josephine Hartmann

Tel.: +49 3641 - 554786 - 1

E-Mail der Einrichtung:
ion@kindersprachbruecke.de 

Wohngruppe "D26"

Dornburger Straße 26
07743 Jena
8 Plätze
Leitung: Marit Scholich
Tel.: +49 3641 554961-0
E-Mail der Einrichtung: d26@kindersprachbruecke.de

Unser Angebot

Ressourcenorientierung

Ein ganzheitlicher Blick auf die personellen und strukturellen Ressourcen ist Ausdruck von Respekt gegenüber den unterschiedlichen Lebensentwürfen der Jugendlichen. Dies ist die Grundlage für eine gemeinsame Zukunftsgestaltung.

Kultursensibler Ansatz

Das Anerkennen der individuellen Lebenswelten und ein empathischer sowie vorurteilsbewusster Umgang mit unterschiedlichen Perspektiven ist die Grundlage unserer kultursensiblen Hilfen. Die kulturelle Vielfalt sowie die mehrsprachige Bildung der Jugendlichen sind ein Gewinn für unsere tägliche pädagogische Arbeit.

Netzwerkarbeit und Ehrenamt

Eine sozialraumorientierte Arbeit eröffnet Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern. Ein Netzwerk aus Schulen, dem Jugendamt, Ärzten, Therapeuten, Behörden sowie ehrenamtlich Engagierten ist für die Ausgestaltung des Lebensraumes der Jugendlichen notwendig.

Partizipation

Partizipation meint die Beteiligung der Jugendlichen an Entscheidungsprozessen und Informationsflüssen, die sie unmittelbar betreffen. Dies ist ein Kernelement der pädagogischen Arbeit. Es wird auf allen Ebenen sichergestellt, dass die jungen Menschen entsprechend ihres Alters und Entwicklungsstandes in alle sie betreffenden Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

Team

Unser Fachpersonal besteht aus Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen, Erziehungswissenschaftler/innen, Heilerzieher/innen und Erzieher/innen

Unser Team wird regelmäßig zu aktuellen und pädagogischen Themen weitergebildet.