Mitmachen



Kulturladen

Wohngruppe Neugasse ein Zu Hause für Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte

„Wir wollen Kindern und Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit geben. Als eine kleine überschaubare Wohngruppe mit familiärer Atmosphäre bieten wir dazu die besten Voraussetzungen.“ (Mitarbeiter*innen der Wohngruppe)

Unsere integrative Wohngruppe liegt im Jenaer Zentrum und bietet Platz für 9 Kinder- und Jugendliche, die mindestens 12 Jahre alt sind. Wir verfügen über mehrere Einzel- als auch Doppelzimmer.

Das Hauptziel unserer Wohngruppe ist es den Heranwachsenden einen Schutzraum zu bieten und sie auf das selbstständige Leben vorzubereiten. Die Leistungen umfassen die vollstationäre Hilfe zur Erziehung auf Grundlage der Regelungen des SGB VIII. Die Kinder und Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Dazu gehören Schul- oder Ausbildungsbesuch, Förderung beim Spracherwerb, Freizeitgestaltung, Gesundheitsvorsorge, die Sicherung des täglichen Bedarfs, Unterstützung bei Integration und Perspektivklärung.

Die Kinder und Jugendlichen wirken aktiv an ihrer Lebensgestaltung mit, indem sie Gruppengespräche, Einzelgespräche mit Betreuer*innen und/oder Vormund wahrnehmen und ihre Wünsche zur Sprache bringen.

Angeschlossen an die Wohngruppe ist der Kulturladen - ein Ort der Vielfalt für Gruppenaktivitäten, Feste, Begegnungen sowie die Möglichkeit eines Lern- und Hausaufgabenbereiches.

Unsere Pädagog*innen greifen auf mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit Kinder und Jugendlichen mit Migrations- und Fluchthintergrund zurück. Flexibilität und die Orientierung an den Bedürfnissen unserer Bewohner ermöglichen Präsenz, Qualität und Kontinuität der Betreuung.

Wohngruppe Fuchsbau

Text

Wohngruppe Neugasse 33

Neugasse 33
07743 Jena

9 Plätze

Leiter: Matthias Menge

Tel.: +49 3641 472 59 68

Fax: +49 3641 472 59 69

E-Mail der Einrichtung:
ng@kindersprachbruecke.de

Wohngruppe Fuchsbau

Stadtzentrum Jena
07743 Jena

8 Plätze

Leiterin: Yvonne Meyer

Tel.: +49 36417967530

E-Mail der Einrichtung:
fuchsbau@kindersprachbruecke.de

Kritzegraben 3
07743 Jena

4 Plätze

Leiter: Matthias Menge

Tel.: +49 3641 22 15 770

E-Mail der Einrichtung:
krigra@kindersprachbruecke.de

§§ 27 ff. SGB VIII

§ 34 SGB VIII

§ 41 SGB VIII

Unser Angebot

Ressourcenorientierung

Ein ganzheitlicher Blick auf die personellen und strukturellen Ressourcen ist Ausdruck von Respekt gegenüber den unterschiedlichen Lebensentwürfen der Jugendlichen. Dies ist die Grundlage für eine gemeinsame Zukunftsgestaltung.

Kultursensibler Ansatz

Das Anerkennen der individuellen Lebenswelten und ein empathischer sowie vorurteilsbewusster Umgang mit unterschiedlichen Perspektiven ist die Grundlage unserer kultursensiblen Hilfen. Die kulturelle Vielfalt sowie die mehrsprachige Bildung der Jugendlichen sind ein Gewinn für unsere tägliche pädagogische Arbeit.

Netzwerkarbeit und Ehrenamt

Eine sozialraumorientierte Arbeit eröffnet Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern. Ein Netzwerk aus Schulen, dem Jugendamt, Ärzten, Therapeuten, Behörden sowie ehrenamtlich Engagierten ist für die Ausgestaltung des Lebensraumes der Jugendlichen notwendig.

Partizipation

Partizipation meint die Beteiligung der Jugendlichen an Entscheidungsprozessen und Informationsflüssen, die sie unmittelbar betreffen. Dies ist ein Kernelement der pädagogischen Arbeit. Es wird auf allen Ebenen sichergestellt, dass die jungen Menschen entsprechend ihres Alters und Entwicklungsstandes in alle sie betreffenden Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

Team

Unser Fachpersonal besteht aus Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen, Erziehungswissenschaftler/innen, Psychologen/innen und Erzieher/innen

Unser Team wird regelmäßig zu aktuellen und pädagogischen Themen weitergebildet.