2 sind Klasse an der Regelschule Andreas Reyher in Gotha

2 sind Klasse

Mit dem Projekt „2 sind Klasse“ sollen SchülerInnen erreicht werden, die es besonders schwer in der Schule haben. Die Maßnahme greift in Klasse 5 und 6 präventiv ein und vermeidet Schuldistanz und Schulabbruch. Gefördert wird die Motivation der SchülerInnen und Lerntechniken sowie sozialen Kompetenzen. Dabei greifen wir auf die bewährte Form des sozialpädagogischen Teamteaching in den Klassenstufen 5 und 6 (jeweils 2 Klassen pro Schuljahr) zurück. Lehrer und Sozialpädgogen gestalten bei dieser innovativen Form gemeinsam den Unterricht und erreichen damit mehr Schülerinnen und Schüler.

Die Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Das Konzept beruht auf der zeitgleichen Unterrichtsgestaltung von LehrerIn und SozialpädagogIn.
Die SozialpädagogIn unterstützt dabei einzelne SchülerInnen, jedoch insbesondere die ganze Gruppe oder Klasse bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern wird intensiviert. Zudem gilt es, die Schüler und Schülerinnen der Vorabgangsklassen zu motivieren und zu stärken ihre Schullaufbahn fortzusetzen bzw. eine Anschlussmaßnahme aufzunehmen.

Ihr Ansprechpartnerin
Kristin Exel
Sozialpädagogin

E-Mail: kristin.exel@kindersprachbruecke.de

Ihr Ansprechpartner
Sven Franz
Sozialpädagoge

E-Mail: sven.franz@kindersprachbruecke.de

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds