Alltagsheld*innen im Einsatz

Erstellt von Wolfgang Volkmer

Unser neues MAGAZIN mit Einblicke in die Arbeit unserer Alltagsheld*innen. Viel Spaß beim Lesen!

Mit- und voneinander lernen

In einer zunehmend vielfältigeren Gesellschaft  liegt es in unser aller Hand, ob wir sie als Herausforderung oder Chance begreifen wollen, ob wir Unterschiede oder Gemeinsamkeiten betonen und: ob es ein „die Anderen“ oder ein „Wir“ geben soll. Ehrenamt bietet dabei einen Erfahrungsraum für interkulturelles Lernen und Toleranz. Dieser Raum steht grundsätzlich allen offen, die sich für ein Miteinander entscheiden. So haben auch in diesem Jahr wieder viele engagierte Menschen die Arbeit der Kindersprachbrücke unterstützt. Die Motivation und Freude am Helfen überraschen uns manchmal selbst. So hätte unser Projekt „Kita Sprachk iste” ohne das enorme Engagement nur schwer umgesetzt werden können.
Wir widmen daher das vorliegende Heft  allen Alltagsheld*innen, die in der Sprachbegleitung, in Patenprojekten, als Vorstand oder anderweitig täglich die Mission „Ehrenamt“ in Angriff  nehmen und sich auf Begegnungen, aber auch auf Herausforderungen einlassen. Dabei wollen wir begleiten sowie gemeinsam neue Ideen, uns selbst und unsere Unterstützungs- und Beteiligungsmöglichkeiten weiterentwickeln. Nicht umsonst arbeiten wir nach dem Grundsatz: Mit- und voneinander lernen! Die Kindersprachbrücke steht dabei jedoch nur exemplarisch für eine Aufgabe, die gesamtgesellschaftliche Ansätze erfordert, damit Ehrenamt auch langfristig gelingen und Spaß machen kann. Vielleicht werden Sie von der Freude am Helfen ja sogar beim Lesen ein wenig „angesteckt“.