Wissenschaftliche Evaluation des Sozialpäd. Teamteachings gestartet

Heute trafen wir uns zum ersten Meeting mit der Arbeitsgruppe der EAH Jena, die über die nächsten 2 Jahre eine externe Evaluation unseres Projekts Sozialpädagogisches Teamteaching durchführen wird. Ziel der externen Evaluation ist es, datenbasierte Aussagen zu Wirkungsebenen und Gelingensbedingungen des Sozialpädagogischen Teamteachings zu erarbeiten. Hierzu sind in den Schuljahren 19/29 und SJ 20/21 Befragungen der Schüler*innen und pädagogischen Akteure im STT zu mehreren Messzeitpunkten geplant.

Auch für die externe Evaluation setzen wir auf multiprofessionelle Zusammenarbeit: Die Arbeitsgruppe der EAH Jena (Prof. Harth & Prof. Mitte als Hauptansprechpartner*innen, Frau Majewski von der PH Heidelberg und wiss. Mitarbeiter*innen der EAH aus den Bereichen Psychologie und Soziale Arbeit sowie als Ansprechpartner*in/Koordinator*in bei der Kindersprachbrücke Jena e.V. Dr. Katrin Lipowski (Qualitätsentwicklung wiss. Begleitung im Sozialpädagogischen Teamteaching) sowie Wolfgang Volkmer als Geschäftsführer der KSB Jena e.V. 

Unser Leitsatz im STT – Herausforderungen gemeinsam meistern – fasst das sehr konstruktive und bereichernde Meeting wunderbar zusammen.