Angebote für Kinder

Sprachkurse

Unsere Sprachkurse vermitteln zugewanderten Kindern und Jugendlichen zum einen Grundkenntnisse in der deutschen Sprache und zum anderen fachsprachliche Inhalte. So soll ihnen der Eintritt in die Schule vereinfacht werden. Neben dem Aufbau und der Erweiterung des Alltagswortschatzes soll auch das Verständnis für die deutsche Grammatik geschult werden. Mithilfe verschiedener Übungen, Spiele und gemeinsamen Ausflügen lernen die Kinder, sich sicher auf Deutsch zu verständigen.

Herbstferiensprachkurs vom 19.10.2020 – 30.10.2020

Ort: IIK Jena (Am Anger 32, 07743)

Für Kinder von 6 - 12 Jahren

Der Unterricht dauert 3 Stunden mit Pausen.

Anmeldung bitte über das Anmeldeformular.

 

 

Flyer und Anmeldeformular

Ihre Ansprechpartnerin
Anna Uslowa
Leitung Bereich Sprachförderung und interkulturelle Bildung

E-Mail: uslowa@kindersprachbruecke.de

Tel.: +49 3641 877238

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Bulgarisch

Was macht ein Kinderbuch aus? Wie findet man die Idee für eine Geschichte? Wie kann man gemeinsam mit anderen ein Buch verfassen?

Das sind die Fragen, die sich die Redaktionsgruppe von acht Kinder zwischen 8 und 13 Jahren am ersten Tag stellten. Die Inspiration für das Thema des Buches holten wir uns in Lobeda-West. Hier ein Drache am Skatepark, da eine Entenschar, bunte Blumen im Park. Vollgepackt mit Eindrücken aus dem Stadtteil begaben wir uns auf die Suche nach den Charakteren für unsere Geschichte. Schnell waren wir uns einig: Ein Fisch und eine Eule treten in einem Wettkampf gegeneinander an und lernen dabei etwas fürs Leben. Das Besondere: die Muttersprachen der Kinder spielen bei der Namensgebung eine entscheidende Rolle und so kommt es, dass die Eule Buma’ heißt (بومة = Eule auf Arabisch) und der Fisch Lena Riba (рыбы = Fisch auf Russisch) genannt wird. Am Mittwoch war es dann soweit: der Handlungsbogen war fertiggestellt und sie Kinder suchten sich die Seite aus, die sie selbst verfassen wollten. Im kreativen Schreibprozess konnten sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Der vierte Tag begann in vielerlei Hinsicht spannend: Wir führten die erste gemeinsame Lesung durch und wurden dabei von einem Team von Jena TV begleitet. Ein Interview fürs Fernsehen zu geben, das hatte bisher noch kein Kind erlebt. Ganz stolz schauten wir uns am letzten Workshoptag den Beitrag über unsere Buch-Werkstatt an. Zur Bücherübergabe gab es freudestrahlende Gesichter, als die Mädchen und Jungen ihr eigenes Buch stolz in den Händen hielten. Der Teilnehmer Daniel fasst das Projekt wunderbar zusammen: “Die Welt hat jetzt ein neues Buch.”

Das Angebot wurde im Projekt "Sprachstube" mit freundlicher Unterstützung durch das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz realisiert.


Sprach- und Spielnachmittage

Ein Theaterstück schreiben, einen Film drehen oder doch lieber eine Zeitung schreiben? Solche großen, aber auch kleinere Projekte werden bei den Sprach- und Spielnachmittagen in vier Jenaer Schulen mit Grundschulkindern deutscher- und nichtdeutscher Muttersprache durchgeführt.

Vorbereitet und geplant werden die Nachmittage von einem Team aus Ehrenamtlichen und StudentInnen des Fachs Deutsch-als-Zweitsprache. Wir wollen, dass die Kinder spielerisch Deutsch lernen und miteinander die phantastische Welt der Buchstaben entdecken.

Angebotszeiten im Schuljahr 2020/2021

  • Westschule: Mo 14-15 Uhr (DG Englischraum) August-Bebel-Str. 23
  • Nordschule: Di 15:00-15:45 Uhr (EG Kunstraum) Dornburger Str. 31
  • Saaletalschule: Mi 14-15 Uhr (EG Hortraum) Karl-Marx-Allee 11

Einzelsprachförderung

Wir unterstützen neuzugewanderte Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren durch eine individuelle Betreuung beim Erwerb der deutschen Sprache.
Dabei werden sowohl die sprachlichen als auch die anfänglichen sozialen Bedarfe des einzelnen Kindes berücksichtigt. Die Förderung ist als ergänzende Unterstützung zum schulischen Deutschunterricht und der schulischen DaZ-Förderung angedacht und konzentriert sich auf die Begleitung des Kindes zu Beginn des Deutscherwerbs sowie im Fachsprachenbereich.
Wir arbeiten mit einem Pool an geeigneten Sprachförderkräften, damit die Kinder kurzfristig eine sprachliche sowie soziale Integrationshilfe bekommen. Es ist möglich, in Abstimmung mit den Lehrern und Eltern, die Kinder in einer wöchentlichen Einzelförderung schneller an die deutsche Sprache heranzuführen und gleichzeitig bei der Eingewöhnung zu unterstützen. Weiterhin werden Kinder in der Fachsprache im weiterführenden Bereich gefördert.
Die Förderung wird von DaZ-Studierenden durchgeführt, die durch die Kindersprachbrücke Jena e.V. betreut und geschult werden. Die Finanzierung erfolgt über das Bildungs- und Teilhabepaket (Lernförderung) in Kooperation mit JenArbeit und der Volkshochschule Jena.

 

 







Ein Willkommensbuch für Jena

„Aller Anfang ist schwer“ ist seit langem eine Volksweisheit. Um neu zugewanderten Kindern den Start und das Zurechtfinden in der neuen Umgebung zu erleichtern, entwickelte die Kindersprachbrücke 2013 mit einer Kinderredaktion ein interaktives Kinderbuch. Das „Willkommensbuch“ der Kindersprachbrücke bietet neu nach Jena zugewanderten Kindern eine Orientierungshilfe für den Alltag in der Stadt und die Schule.

Außerdem versucht das Willkommensbuch, die Kinder in die deutsche Sprache einzuführen und mit seinen speziellen Inhalten und interaktiven Aufgaben ihren deutschen Spracherwerb zu fördern.

Die sorgfältige und mühevolle Redaktionsarbeit wurde durch ein Team aus sieben zugewanderten Kindern ausgeführt, die unter der Leitung der Projektmanagerin Saeedeh in einem fünfmonatigen Zeitraum das „Willkommensbuch“ Seite für Seite erarbeiteten.

Die Redaktionstreffen, die zweimal im Monat stattfanden, dienten zwei Zielen:
Einerseits die Buchthemen und seine speziell vorbereiteten Inhalte durch die Redaktionskinder, die zugleich die Protagonisten des Willkommensbuches sind, bearbeiten zu lassen und mit ihren Vorschlägen und Ideen dem Willkommensbuch eine authentische Kinderperspektive zu verleihen und andererseits die soziale und interkulturelle Kompetenz der Kinderredaktion durch die Teamarbeit und die Auseinandersetzungen mit verschiedenen allgemeinen und interkulturellen Themen zu erhöhen.

Wir freuen uns, Ihnen das Ergebnis unserer Arbeit an die Hand geben zu dürfen. Das Willkommensbuch der Kindersprachbrücke können Sie gerne bei uns gegen Zahlung einer Versandpauschale erhalten. Das Projekt wurde von der JenaWohnen GmbH finanziell unterstützt und mit dem Charlotte-Figulla-Preis geehrt.