Interkulturelle Öffnung und Prozessbegleitung

Deutsch als Zweitsprache & Mehrsprachigkeit

Unsere Beratungsangebote

Unser Ziel ist es, Ihr pädagogisches Handeln zu stärken! Wir wissen aus langjähriger Erfahrung selbst: Handlungssicherheit gibt Entlastung. Das gilt auch im Kontext Zuwanderung und Mehrsprachigkeit. Deshalb unterstützen wir Ihre Einrichtungen durch individuelle Beratungs- und Coachingangebote.

Interkulturelle Öffnung ...

  • heißt, Ihre Handlungsfähigkeit als Pädagog*innen zu stärken.
  • heißt, Kinder und Jugendliche in ihrem Selbstvertrauen, in ihrem Gemeinschaftssinn und in ihrer Eigenverantwortung zu unterstützen.
  • heißt, unterschiedliche Herkünfte und vielfältige Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen nicht (mehr) als Belastungen wahrzunehmen.

Unterstützung bei Ihrem individuellen Prozess

Aus der Fachpraxis heraus haben wir ein Coaching- und Weiterbildungsangebot entwickelt, das auf verschiedenen Ebenen ansetzt:

  • Vielfaltssensible Organisations- und Personalentwicklung  
  • Einbindung in Ihr Qualitätsmanagement
  • Sprachsensibilität (z.B. in Projekten oder Dokumenten) 
  • Veranstaltungs- und Methodenberatung

Mit unserer Unterstützung entwickeln Sie als Organisation ein Konzept zur interkulturellen Öffnung.

Ob telefonisch, virtuell oder vor Ort: unsere Coaching- und Beratungsangebote knüpfen an Ihrer pädagogischen Praxis an. 

Ihre Ansprechpartnerin:
Antje Ebersbach

Interkulturelle Trainerin

+49 163 38 46 610

vielfalt@kindersprachbruecke.de

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Deutsch als Zweitsprache & Mehrsprachigkeit

Sie wünschen sich fachlich fundierte Beratung zum Umgang mit Mehrsprachigkeit in Ihrer Einrichtung? 

Wir bieten Schulleitungen, Klassenleiter*innen und DaZ-Lehrer*innen persönliche Beratungsgespräche zu allen links genannten Themenbereichen an.

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Beratung.

Für Sie entwickelt:

  • Grundlagenworkshop Migration und Zweitsprache 
  • Deutsch-als-Zweitsprache-Förderung in der Praxis 
  • Schulische Deutsch-als-Zweitsprache-Förderung planen 
  • Umgang mit Deutsch-als-Zweitsprache im Regelunterricht 

Muttersprache, Deutsch als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit

In diesem Video gehen Aktive der Kindersprachbrücke der Bedeutung ihrer Muttersprache auf den Grund.

Ihre Ansprechpartnerin
Anna Uslowa

Tel.:   +49 3641 877238
Email: uslowa[at]kindersprachbruecke.de

Fax: +49 3641 877237

Beratungssprachen: Deutsch/Englisch/Russisch/Bulgarisch